Herzliche Einladung – Mirjana Petercol

Liebe Freunde und Kollegen,
nach der spannenden Urauführung des Luther Oratoriums “ Im Spiegel der Angst“ – von Gerhard Müller- Hormbach (https://www.ekhn.de/aktuell/detailmagazin/news/luther-zwischen-angst-und-akkordeon.html)  geht es munter weiter: Am kommenden Sonntag  den 28.10.18 werden Benjamin Krämer-Jenster ( Schauspieler an den Staatstheater Wiesbaden) und ich, eine Musikalische Lesung presentieren.
Werke von Joseph von Eichendorff, eingebettet in die zauberhafte Musik von Scarlatti, Schumann, Beethoven, Schubert & co.
Die Veranstaltung beginnt um 15.30, im Roncalli Saal der Katholischen Bonifazius Kirche Wiesbaden.
Benefizkosten: 18,00 €; Schüler, Azubis und Studierende 7,00 €. Erlös ist für den  Schulbesuch behinderter Kinder in Westafrika.
Herzliche Einladung
Mirjana Petercol

WI-2018_09_Bild
„Das Reich des Glaubens ist geendet,
zerstört die alte Herrlichkeit,
die Schönheit weinend abgewendet,
so gnadenlos ist unsre Zeit.“

Damals wie heute gibt es Anlass, Klage zu führen gegen den Verfall des Glaubens, der alten Herrlichkeit und der Schönheit. Was auch immer Eichendorff damit meinte, über zweihundert Jahre hinweg ist die Sorge um den Verlust von sittlicher Werteordnung nicht kleiner geworden. Kraft seines Glaubens weigerte sich aber Eichendorff zu kapitulieren und kämpfte mit den literarischen Waffen der Sehnsucht.

Einladung zu einer literarisch-musikalischen Benefizveranstaltung des Freundeskreises Wiesbaden der africa action / Deutschland e. V. am Sonntag, 28. Oktober 2018 um 15:30 Uhr im Saal des Roncallihauses, Friedrichstr. 26-28, Wiesbaden.

Der Freundeskreis Wiesbaden der africa action, entstanden 1999 mit dem ehemaligen Pfarrer von St. Bonifatius, Werner Bardenhewer, vertritt den Aufgabenbereich Hilfe zur Überwindung von Blindheit im Sahel. Vorrangige Aufgaben sind zurzeit die Unterstützung der Augenkliniken, Ausbildung einheimischer Fachkräfte und Unterstützung von mittellosen Personen. Weitere Informationen unter www.africa-action.de.

Benjamin Krämer-Jenster ist seit 1982 als Schauspieler am Staatstheater Wiesbaden engagiert und Mirjana Petercol ist Konzertsolistin, Musikpädagogin und Kirchenmusikerin.

Benefizkosten: 18,00 €; Schüler, Azubis und Studierende 7,00 €. Erlös ist für den  Schulbesuch behinderter Kinder in Westafrika. Kartenvorverkauf bis 20. Oktober 2018 an der Pforte des Roncallihauses, Friedrichstr. 26-28, Wiesbaden, zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail: wi@africa-action.de. Eventuelle Restkarten am Nachmittag.

Der Pressetext hier als pdf.
Plakat der Veranstaltung hier als pdf.
(Foto Michael Braun: Benjamin Krämer-Jenster, Mirjana Petercol und Pfr. Bardenhewer)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: