Die Bundeswehr steht möglicherweise vor einem Einsatz unmittelbar an der syrischen Grenze – Nemačka vojska neposredno pred odlukom da bude na Sirijskoj granici

Newsletter vom 19.11.2012 – Flugabwehr für die Exilführung

DAMASKUS/ANKARA/BERLIN (Eigener Bericht) – Die Bundeswehr steht
möglicherweise vor einem Einsatz unmittelbar an der syrischen Grenze.
Medienberichten zufolge wird die Türkei noch am heutigen Montag die
offizielle Bitte an die NATO richten, „Patriot“-Flugabwehrraketen weit
im Südosten ihres Territoriums zu stationieren. Es gehe um Schutz
gegen syrische Kampfflieger sowie Raketen, heißt es; die
Bundesregierung stimme einer deutschen Beteiligung mit bis zu 170
Militärs zu. Tatsächlich beziehen sich die Stationierungspläne nicht
nur auf Gebiete, in denen seit geraumer Zeit die Konflikte mit
kurdischen Separatisten eskalieren. Sie schaffen zudem die
Voraussetzungen für die Einrichtung von Flugverbotszonen in Syrien,
für die in der letzten Woche Berichten zufolge ranghohe Militärs aus
der Türkei und den USA dem Weißen Haus konkrete Pläne vorgelegt haben.
Hintergrund ist die Absicht der kürzlich in Qatar neu gebildeten
syrischen Exilführung, in wenigen Wochen ihr Exil zu verlassen und
sich in Nordsyrien festzusetzen. Dazu benötigt sie Sicherheit vor
Angriffen aus der Luft.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58467

Um sich auszutragen, diesen Link im Browser öffnen:
http://www.german-foreign-policy.com/de/info/nl.php

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: