Nach der öffentlichen Präsentation einer Neuordnungs-Konzeption für Syrien

Newsletter vom 29.08.2012 – The Day After (IV)

DAMASKUS/BERLIN (Eigener Bericht) – Nach der öffentlichen Präsentation
einer Neuordnungs-Konzeption für Syrien kündigen deutsche
Regierungsberater erste Schritte zu ihrer Verwirklichung an. Die
Konzeption, die am gestrigen Dienstag unter dem Titel „The Day After“
in Berlin vorgelegt worden ist, steckt den Rahmen für die künftige
Staatlichkeit Syriens ab. Sie ist unter maßgeblichem Einfluss
westlicher, insbesondere US-amerikanischer Experten und Institutionen
erstellt worden. In einem nächsten Schritt wird jetzt ein Büro in
Istanbul eröffnet, das die Umsetzung der Konzeption in Sachen
Repressions- und Rechtssystem beaufsichtigen soll. Wie jüngst eine
Sprecherin des US-Außenministeriums bestätigt hat, sind inzwischen
Oppositionsaktivisten in Syrien unterwegs, die in Istanbul von
amerikanischen und britischen Stellen trainiert wurden, um als
„Untergrundnetzwerk“ zunächst subversiv zu wirken und baldestmöglich
die Kontrolle über syrische Dörfer und Städte zu übernehmen. Die Rede
ist von der „nächsten regierenden Klasse“ Syriens.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58411

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: