Die im Mittelmeer operierende US-Flotte steht vor der nordafrikanischen Küste zum Eingreifen gegen weitere Erhebungen bereit

Newsletter vom 01.02.2011 – Nutznießer der Repression (II)

ALGIER/BERLIN/TEL AVIV/KAIRO (Eigener Bericht) – Die im Mittelmeer
operierende US-Flotte steht vor der nordafrikanischen Küste zum
Eingreifen gegen weitere Erhebungen bereit. Wie das Pentagon am Montag
Abend bestätigte, wurden US-Marines nach Kairo verlegt, um „in und am
(US-) Botschaftsgebäude Sicherheitsmaßnahmen“ zu ergreifen. Auch für
die israelische Luftwaffe gelten Alarmstufen, heißt es im Umkreis der
deutschen Regierungsdelegation, die sich in Jerusalem aufhält. Als
„rote Linien“, deren Bruch einen westlichen Überfall rechtfertigen
würden, werden die Sicherung des Suez-Kanals sowie der Bestand des
jordanischen Feudalregimes und seines algerischen Pendants genannt.
Algerien ist für die westlichen Staaten als Energieproduzent und
Zielgebiet für Kriegsgerät wichtig. Für Algerien bereiten die Firmen
EADS, Carl Zeiss und Rohde + Schwarz ein Joint Venture vor, das dem
Einsatz neuer Erkennungs- und Repressionstechniken gilt. Das Gerät
soll den Grenzübertritt afrikanischer Armutsflüchtlinge in Richtung
Europa noch schwerer machen. Politische Absprachen über das
Waffenprojekt haben die deutsche Kanzlerin und der algerische
Staatspräsident im Dezember 2010 getroffen. Die Kooperation ergänzt
zahlreiche deutsche Wirtschaftsvereinbarungen, deren willkommene
Partner die Diktaturen Nordafrikas sind. Auch milliardenschwere zivile
Projekte, so die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien
(„Desertec“), gehören zum deutsch-algerischen Wirtschaftsprogramm. Die
Gewinne fliessen in die westlichen Industriestaaten; Restbeträge
kommen den korrupten Eliten zugute.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57997

Прес конференција Србија-Русија 8. фебруара

Прва прес конференција у оквиру кампање „Не ЕУ, за државни савез Србије и Русије“ биће одржана 8. фебруара 2011. у 13 сати у београдском хотелу Москва (1. спрат, главни улаз са Теразија, сала за медијске конференције). Конференција је отвореног типа, број места је ограничен.
Молимо све заинтересоване новинаре, агенције и јавна гласила да се акредитују што пре, најкасније до понедељка 7. фебруара у 12 сати. На конференцији ће бити презентован досадашњи ток кампање и даљи планови, организације које су подржале иницијативу, промотивни материјал и визуелни идентитет кампање.
Координатор конференције је Борка Миланков-Црепуља, експерт УН за мир и људска права, директор асоцијације Швајцарска-Русија, саветник Покрета 1389 за људска права и слободе, активиста људских и грађанских права.
Контакт телефони: 064 359 6836 и 064 902 1312, електронска пошта: borkamil@hotmail.com и jedan389@yahoo.com

http://1389.org.rs/pres-konferencija-srbija-rusija.html

Poezija SAN I LJUBAV VEČNA – autor, Dušan Nonković

www.youtube.com

You’re in my soul…To You my only timeless Love I Love You *** A san će postati java, prasak tišine, treptanja krila leptira najlepših boja …osipaće prah svojih šara u kosmosu duginih lepota, ljubeći krunu medenog cveta uz eho leptirovih krila prolamajući tišinu do samog srca dodiru