Die deutsche „Entwicklungs“-Agentur GTZ beteiligt sich an einem Aufstandsbekämpfungsprogramm des kolumbianischen Militärs.

Newsletter vom 05.11.2010 – Ein Umweltordnungsplan

BOGOTÁ/BERLIN (Eigener Bericht) – Die deutsche „Entwicklungs“-Agentur
GTZ beteiligt sich an einem Aufstandsbekämpfungsprogramm des
kolumbianischen Militärs. Berichten zufolge soll die Organisation die
„Erstellung eines Raum/Umweltordnungsplans“ in einem kolumbianischen
Nationalpark übernehmen, der bis heute Schauplatz bewaffneter Kämpfe
zwischen Rebellen und Armee ist. Das Vorhaben ist Teil eines
Programms, das Kolumbien in Kooperation mit dem US-Militär entwickelt
hat, um den Nationalpark unter Kontrolle zu bekommen. Weitere
„Entwicklungs“-Projekte in Kolumbien sind Gegenstand von Gesprächen,
die der zuständige deutsche Minister Dirk Niebel in diesen Tagen in
der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá führt. Kolumbien ist engster
Verbündeter der Vereinigten Staaten in Südamerika und gilt als
Bollwerk gegen das von Venezuela angeführte ALBA-Bündnis, das auf
Eigenständigkeit gegenüber den USA und der EU bedacht ist. Berlin baut
die Beziehungen zu dem südamerikanischen Land seit einigen Jahren
systematisch aus – und beteiligt sich so an den Bemühungen
Washingtons, den Spielraum von ALBA einzuschränken und die neoliberale
Öffnung des Subkontinents voranzutreiben.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57939

Internationale literarische Genüsse

Stadtbücherei

und

 

Internationale literarische Genüsse

 

mit  Kostatinka Djordjevska

Isabel Lipthay

Dragica Schröder

 

Mittwoch, 24. November 2010

19.30 Uhr

Eintritt: € 5,- (frei mit Itterpass)

 

 

Am Mittwoch, 24. Oktober 2010 findet im Rahmen der Hildener Genusstage eine Lesung mit Musik und mit drei internationalen Autorinnen um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Hilden statt. Alle drei Autorinnen leben seit vielen Jahren in Deutschland und engagieren sich für den interkulturellen Austausch.

 

Kostadinka-Koca Djordjevska, geboren 1952 in Šemšovo bei Tetovo ist makedonische und deutsche Autorin, Lyrikerin, Erzählerin, Reiseberichtsschreiberin und Übersetzerin von Deutsch und Serbisch in Makedonisch. Seit 1970 lebt und arbeitet sie in Mönchengladbach

 

 

 

 

Isabel Lipthay wurde in Santiago de Chile geboren und verbrachte ihre Kindheit im Süden des Landes. Sie studierte Journalismus und Gesang und arbeitete im kulturellen Bereich für das Fernsehen, Radio und verschiedene Zeitschriften. Auf Grund der Militärdiktatur emigrierte sie 1983 in die BRD, wo sie zurzeit lebt.

 

 

Dragica (Matejić) Schröder, geboren 1948 in Miloševo bei Jagodina/Serbien, lebt und arbeitet seit 1973 in Deutschland, seit 1974 in Hilden als Übersetzerin, Autorin und war als Labortechnische Assistentin tätig. Sie schreibt Poesie für Kinder und Erwachsene in serbischer und deutscher Sprache.

SKUD „ORO“ organizuje u subotu, 6. novembra 2010. u 20 časova gostovanje Narodnog pozorišta Niš

SKUD „ORO“

organizuje u

subotu, 6. novembra 2010. u 20 èasova

gostovanje Narodnog pozori¹ta Ni¹

JELENA 93

Ova monodrama raðena je po istoimenom

romanu Mileta Kordiæa, koji je bio jedan od najèitanijih knjiga u Srbiji i imao vi¹e

izdanja u toku 1995. i 1996. godine

Glavnu junakinju Jelenu Vojinoviæ, majku dvoje

dece udatu za muslimana, èija drama poèinje sa prvim pucnjima u Sarajevu,

igra glumica JELENA LUGONJA iz Ni¹a

Ulaz sa zakuskom  10 EUR

uz ulaznicu kao suvenir dobijate majicu poslednje zajednièke fudbalske reprezentacije SCG –

–  DOBRO  NAM  DO©LI  –

Srpsko kulturno-umetnièko dru¹tvo „ORO“ e. V.
Heddernheimer Landstraße 151
(U1 – pravac Ginnheim, stanica „Heddernheimer Landstrasse“)
D-60439 Frankfurt
Tel. +49 69 13828500
www.oro-frankfurt.de
Folklor | Biblioteka | Kafiæ | Koncerti | Pozori¹te | Priredbe | Proslave | Akademije | Internetkafe | Kursevi | ®urke | Bioskop | Izlo¾be
Ako e-po¹ta od na¹eg dru¹tva nije po¾eljna, molimo Vas obavestite nas. Va¹e adrese koristimo iskljuèivo za slanje programa SKUD-a „ORO“ i ne èinimo ih dostupnim kako pravnim, tako i fizièkim licima.

juga.design®