Der Westen könne seinen Einfluss in Moskau an Beijing verlieren

Newsletter vom 14.07.2010 – Nach Osten!

BERLIN/MOSKAU/BEIJING (Eigener Bericht) – Mit ihrer heute beginnenden
Reise nach Russland und China treibt die Bundeskanzlerin den Ausbau
der deutschen Wirtschaftsbeziehungen jenseits von EU und Nordamerika
voran. Hintergrund ist der rasche Aufstieg Chinas und die damit
verbundene aktuelle Verschiebung des weltwirtschaftlichen
Schwergewichts von den Ländern am Atlantik zu den Pazifikstaaten.
Bereits jetzt liegen mit den USA, China und Japan die drei weltgrößten
Volkswirtschaften am Stillen Ozean. Haben die Exporte nach China die
Bundesrepublik über die Weltwirtschaftskrise hinweggerettet, so sieht
Berlin sich nun gezwungen, die deutsch-russische Zusammenarbeit mit
raschen Schritten voranzutreiben. Denn auch Russland gerät immer
stärker in den ökonomischen Sog der Volksrepublik; Wirtschaftskreise
warnen schon, der Westen könne seinen Einfluss in Moskau an Beijing
verlieren. In Berlin soll deshalb das neue „Berthold-Beitz-Zentrum“
der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik die wirtschaftliche
Expansion nach Russland fördern. Konkrete Schritte stehen zudem bei
der aktuellen Reise der Kanzlerin auf dem Programm.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57857

Kurznachricht: Ein Denkmal für die Zarin

Am vergangenen Freitag ist im ostdeutschen Zerbst ein Denkmal für
Zarin Katharina die Große enthüllt worden.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57858

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57857

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: