Die deutsche Kriegsmarine bereitet sich auf einen Einsatz in einem Flugzeugträger-Kampfverband der US Navy vor

Newsletter vom 16.11.2009 – Vor fremden Küsten

BERLIN/WASHINGTON/MOSKAU (Eigener Bericht) – Die deutsche Kriegsmarine
bereitet sich auf einen Einsatz in einem Flugzeugträger-Kampfverband
der US Navy vor. Die Fregatte Hessen, die im nächsten Frühjahr in
einer sogenannten Carrier Strike Group den Flugzeugträger Dwight D.
Eisenhower bei seinen Operationen begleiten wird, führt in diesen
Tagen die dazu notwendigen Trainingsmaßnahmen vor der US-Küste durch.
Der Carrier Dwight D. Eisenhower ist bereits mehrfach im Persischen
Golf eingesetzt worden. Wie es in der militärischen Fachpresse heißt,
darf die deutsche Marine sich nicht auf die Bekämpfung von „Piraten“
beschränken, sondern muss „auch auf konventionelle“ militärische
Auseinandersetzungen „eingestellt und vorbereitet bleiben“. Dazu
gehören Marinekreisen zufolge nicht nur Interventionen nach dem
Vorbild der berüchtigten Kanonenbootpolitik; auch über mögliche
Einsätze in der Arktis müsse nachgedacht werden, erklärt ein
Referatsleiter aus dem Führungsstab der Marine. Das Eis im Nordmeer
schmilzt immer rascher und öffnet den Zugriff auf Rohstoffe und neue
Seehandelswege. Erst kürzlich hat eine deutsche Reederei den ersten
kommerziellen Transport entlang der „Nordost-Passage“ durch das
Eismeer durchgeführt – mit russischer Hilfe.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57671

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: