Einladung zur Konferenz 14.11.09, Krefeld: Faschismus – ewiggestrig und doch modern ?

Faschismus – ewiggestrig und doch modern ?


Bildmontage: HF

13.10.09
Netzwerkwww.scharf-links.de

SoKo-Konferenz zur antifaschistischen VerständigungAm Samstag, dem 14. November 2009, findet in Krefeld eine Konferenz der Sozialistischen Kooperation (SoKo) www.sozialistische-kooperation.de zum Thema  „Faschismus – ewiggestrig und doch modern ?“ statt. Sie soll dazu dienen, eine Verständigung für einen zeitgemäßen Antifaschismus zu befördern.

Voraussichtliche Dauer: 10 h bis 18 h (incl. eine Stunde Mittagspause).
Veranstaltungsort: Krefeld, DIDF-Haus, Bleichpfad 54
Anfahrt: Mit dem ÖPNV bis Haltestelle Krefeld, Rheinstraße

Interessenten bitten wir ausdrücklich um Anmeldung unter:
info@sozialistische-kooperation.de

Die Tagung wird in drei thematische Blöcke plus einem Sonderteil gegliedert sein.

I. Wurzeln des Faschismus

Referat: „Reaktionäre Strömungen früher und heute“ (20 Min.)
Es referiert: Horst Hilse (SALZ-Köln, SoKo).

Referat: „Ideologische Kernelemente faschistischen Bewusstseins“ (20 Min.)
Es referiert: Edith Bartelmus-Scholich (scharf-links, SoKo).

Diskussion: ca. 60 Min.

II. Analyse und Definitionsfragen: „Faschismus“ und „Neofaschismus“

Referat: Definitionen und Abgrenzungen (20 Min.)
Es referiert: Prof. em. Helmut Dahmer (Publizist, Wien)

Referat: „Neofaschismus in Europa – Strategien und Organisationen“ (20 Min.)
Es referiert: Prof. em. Wolfgang Dreßen, (Leiter der Düsseldorfer Arbeitsstelle Neonazismus a.d. FH Düsseldorf, Mitglied im Landesvorstand der Partei ‚Die Linke.‘)

Diskussion ca. 60 Min.

III. Aufgaben des antifaschistischen Kampfes

Referat: Die bürgerliche Öffentlichkeit mobilisieren (15 Min.)
Es referiert: Ulrich Knur (Krefeld)

Referat: Neue Bedingungen alter Kampf: die Arbeit d. VVN (15 Min.)
Es referiert: Kurt Heiler (VVN-Aachen).

Referat: Konzeptionen der autonomen Antifa (15 Min)
Es referiert: n.n.

Diskussion ca. 60 Min.

IV. Gemeinsame Auswertung und Absprachen

Offene Diskussion ca. 90 Min.

Zur Deckung der Kosten für den Raum, die Anfahrt der ReferentInnen und die Beschallung wird um eine Spende der Teilnehmenden gebeten.

Spendenkonto: Walter Schuhmacher, Kto.Nr: 1070461270, BLZ 39050000, IBAN DE26390500001070461270, Swift/BIC-Code: AACSDE33 (Sparkasse Aachen)

Die DIDF wird kleine Speisen und Getränke zu geringen Preisen anbieten.

 

Edith Bartelmus-Scholich
Redaktion ’scharf-links‘
Dampfmühlenweg 37
47799 Krefeld
Tel/Fax: 02151-800 854
mobil:   0173-510 79 29
ebs@scharf-links.de
www.scharf-links.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: