Spuren einer Terroroffensive iranischer Sezessionisten, die von den USA unterstützt werden, weisen nach Deutschland! ( Trag terorista koje podpomaže Amerika u Iranu vodi do Nemačke)

Newsletter vom 20.10.2009 – Destabilisierungshebel (III)

TEHERAN/WASHINGTON/BERLIN (Eigener Bericht) – Spuren einer
Terroroffensive iranischer Sezessionisten, die von den USA unterstützt
werden, weisen nach Deutschland. Gleichzeitig mit einem Bombenanschlag
im Ostiran, dem Ende letzter Woche über 40 Menschen zum Opfer fielen,
haben auch Terroristen im Westiran neue Attentate gestartet.
Verantwortlich ist die „Partei für ein freies Leben in Kurdistan“
(PJAK), die jahrelang in der Bundesrepublik ihre Kämpfer rekrutierte;
ihr Chef residiert in Köln und hat vor wenigen Tagen bekräftigt, seine
Organisation könne im Iran „überall zuschlagen“. Beide aktuellen
Attacken zielen darauf ab, die Kontrolle Teherans über größere Teile
des Landes entscheidend zu schwächen. Dem Vorhaben, der
Zentralregierung in Teheran Macht zu entreißen und ethnischen
Minderheiten umfangreiche Sonderrechte zuzusprechen, hat sich jüngst
auch die Stiftung der Partei des künftigen deutschen Außenministers
(FDP) angeschlossen. Damit befördert sie eine Destabilisierung des
Iran, der sich westlichen Ordungskonzepten verweigert. In deutschen
Militärkreisen heißt es, die Unterstützung für zentrifugale Kräfte im
Iran sei ein geeigneter „Hebel westlicher Iran-Politik unterhalb des
eigenen militärischen Eingreifens“.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57651

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: