Bischof Konstantin in München, Feldkirch und Bijeljina – SOK AKTUELL Informationsdienst der Serbischen Orthodoxen Diözese für Mitteleuropa 25. September 2009

SOK AKTUELL

Informationsdienst der Serbischen Orthodoxen Diözese

für Mitteleuropa

25. September 2009

Bischof Konstantin in München, Feldkirch und Bijeljina

(HILDESHEIM-HIMMELSTHÜR) Das Oberhaupt der Serbischen Orthodoxen Diözese für Mitteleuropa, Bischof Konstantin (Djokic), setzt seine pastorale Arbeit und seine Bemühungen um das panorthodoxe sowie das interkonfessionelle Miteinander unermüdlich fort. Zunächst nahm der Bischof am Freitag, dem 18. September, an einem ökumenischen Gottesdienst in der griechischen Kirche in München teil, an welchem unter anderem auch der römisch-katholische Erzbischof von München, Reinhard Marx und der Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern, Johannes Friedrich, teilgenommen haben. Nach dem Gottesdienst wohnte Bischof Konstantin auch einem Empfang bei, zu welchem der Münchener Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) eingeladen hatte.

Am Samstag, dem 19. September, nahm der Bischof an einer Sitzung der Kommission der Orthodoxen Kirche in Deutschland (KOKiD) teil und besuchte die Serbische Orthodoxe Kirchengemeinde München, wo er vom Bischofsvikar für Bayern, Erzpriester Branislav Cortanovacki, begrüßt wurde. In der Gemeinde München konnte der Bischof die Fortschritte beim Bau des Glockenturms in Augenschein nehmen, der gleichzeitig auch als eine dem Hl. Bischof Nikolaj (Velimirovic) gewidmete Kapelle dienen wird.

Die Hl. Liturgie am Sonntag, dem 20. September, zelebrierte der Bischof im österreichischen Feldkirch im Bundesland Vorarlberg unter Konzelebration von Erzpriester Mile Mijic, dem Gemeindepfarrer in Feldkirch, und Erzpriester Ljubomir Kotarcic aus dem schweizerischen St. Gallen. An dem Sonntagsgottesdienst in der serbischen orthodoxen Kirche in Feldkirch nahm auch der Bürgermeister Wilfried Berchtold mit seiner Familie teil. Der Anlass des Besuchs in Feldkirch war die Patronatsfeier der Kirche: die Geburt der Gottesmutter. Dieser Feiertag fällt in der Serbischen Orthodoxen Kirche auf den 21. September; die Feier in Feldkirch wurde jedoch vorgezogen, weil Bischof Konstantin am Folgetag im bosnischen Bijeljina sein musste.

In Bijeljina in Nordostbosnien nahm das geistliche Oberhaupt der orthodoxen Serben in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz an einer feierlichen Liturgie teil, die am Montag, dem 21. September in der am Tag zuvor geweihten, neuen Gottesmutter-Geburt-Kathedrale stattgefunden hat. Neben Bischof Konstantin zelebrierten in Bijeljina auch die Bischöfe Irinej von Nis (Serbien), Vasilije von Zvornik-Tuzla (Ostbosnien, der zuständige Diözesanbischof in Bijeljina), Vasilije von Srem (Syrmien in Nordserbien), Jefrem von Banja Luka (Nordbosnien), Lukian von Buda (Ungarn), Nikanor von Banat (Nordserbien), Artemije von Raszien-Prizren (Kosovo-Metohija), Grigorije von Zahumlje-Herzegowina (Bosnien-Herzegowina) und der Vikarbischof Antonije von Moravica, der Vertreter der Serbischen Orthodoxen Kirche beim Moskauer Patriarchat. Das Ereignis war von großer Bedeutung für die Republik Srpska, den serbischen Teil Bosniens: Sowohl der Präsident der Republik, Rajko Kuzmanovic als auch der Premier Milorad Dodik nahmen an der Liturgie teil.

Für Bischof Konstantin hatten die Feierlichkeiten in Bijeljina eine besondere Bedeutung, weil er in Bijeljina zur Schule gegangen war und später eine Zeit lang als Mitarbeiter der Diözese Zvornik-Tuzla, der auch Bijeljina gehört, gearbeitret hat.

SOK AKTUELL

Informationsdienst der Serbischen Orthodoxen Diözese für Mitteleuropa

Serbische Orthodoxe Diözese für Mitteleuropa

Obere Dorfstraße 12

D-31137 Hildesheim-Himmelsthür

http://www.serbische-diozese.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: