die deutsche Besatzungspolitik in der serbischen Provinz Kosovo – Die deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten produzieren Propaganda- und Schulungsfilme für die Bundeswehr Društveno pravna televizija Nemačke proizvodi propagandni materijal za svoju vojsku obradjujući osvajačku politiku u srpskoj provinciji Kosova

Newsletter vom 03.07.2009 – Kriegspropaganda, öffentlich-rechtlich

BERLIN (Eigener Bericht) – Die deutschen öffentlich-rechtlichen
Fernsehanstalten produzieren Propaganda- und Schulungsfilme für die
Bundeswehr. Der Spielfilm „Mörderischer Frieden“, der dieser Tage im
Programm des TV-Senders „Arte“ ausgestrahlt wird, behandelt die
deutsche Besatzungspolitik in der serbischen Provinz Kosovo. Er
kolportiert Berichte von angeblichen jugoslawischen Kriegsverbrechen,
die als Propagandalügen im Rahmen der psychologischen Kriegführung
gegen Jugoslawien entlarvt wurden. Die preisgekrönte Kurzfassung des
Streifens dient den deutschen Streitkräften als internes
Schulungsmaterial; die aktuell zu sehende Langfassung wird von den
sogenannten Jugendoffizieren der Truppe zur Agitation unter Schülern
eingesetzt. Der Regisseur des Films wurde bei Recherchen und
Dreharbeiten von diversen Pressedienststellen des deutschen Militärs
angeleitet; er arbeitet außerdem für die Medienzentrale der
Bundeswehr.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57568

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: