Die europäische Hegemonialmacht Zum Wochenende hat das Parlament der niederländischen Provinz Nord-Brabant die Übernahme des führenden niederländischen Energiekonzerns Essent durch den deutschen Rivalen abgelehnt

Newsletter vom 28.04.2009 – Westexpansion

ARNHEM/ESSEN/DÜSSELDORF (Eigener Bericht) – Die Westexpansion des
Essener Energieriesen RWE stößt auf Widerstand. Zum Wochenende hat das
Parlament der niederländischen Provinz Nord-Brabant die Übernahme des
führenden niederländischen Energiekonzerns Essent durch den deutschen
Rivalen abgelehnt. Die Kontrolle über die Energieversorgung müsse im
eigenen Lande verbleiben, heißt es zur Begründung. RWE hatte sich zu
Jahresbeginn mit dem Essent-Management über den Kauf geeinigt und
wollte damit nicht nur zum Marktführer Eon aufschließen, sondern auch
seine Stellung in Westeuropa stärken – ein Ziel, das das Unternehmen
seit mehreren Jahren verfolgt. Im Mittelpunkt stehen zur Zeit die
Niederlande, deren Wirtschaft besonders eng mit Deutschland verbunden
ist. Mit mehreren Initiativen versucht das Bundesland
Nordrhein-Westfalen, in dem RWE seinen Hauptsitz hat, die Bindungen
weiter zu intensivieren. Zu den Instrumenten gehört eine im Dezember
von den Regierungen Nordrhein-Westfalens und der Benelux-Staaten
unterzeichnete Erklärung, die nordrhein-westfälischen Beamten die
Mitarbeit in Benelux-Fachgremien ermöglicht. Damit erhält deutsches
Personal die Chance zu direkter Einflussnahme auf die Beziehungen
zwischen Belgien, den Niederlanden und Luxemburg – und die Gelegenheit
zu deren noch stärkerer Ausrichtung auf die europäische
Hegemonialmacht.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57518

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: