Zunahme rechtsextremer Gewalt in Deutschland – porast nasilja nacionalne desnice u Nemačkoj

Newsletter vom 27.01.2009 – Bedrohtes Gedenken

BERLIN/ZOSSEN (Eigener Bericht) – Das heutige internationale Gedenken
an die Opfer der Shoah wird von einer erneuten Zunahme rechtsextremer
Gewalt in Deutschland überschattet. Jüngsten Angaben zufolge ist die
Zahl rechtsextrem motivierter Straftaten im Jahr 2008 auf ein
Rekordhoch gestiegen; sie beläuft sich auf mehr als 50 Delikte am Tag.
Umfangreiche Waffenfunde bei Hausdurchsuchungen in der vergangenen
Woche belegen das Gewaltpotenzial neonazistischer Organisationen.
Gleichzeitig erheben Kritiker schwerwiegende Vorwürfe gegen staatliche
Stellen. Demnach verharmlose die Bundesregierung mit fehlerhaften
Angaben die tödlichen Konsequenzen rechter Gewalt; Polizeibehörden
sabotierten Maßnahmen gegen neonazistische Täter. Diese attackieren
mittlerweile auch öffentliches Gedenken an die Opfer der Shoah. Am
Wochenende störten Rechtsextreme in Waren an der Müritz
(Mecklenburg-Vorpommern) eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an
die Opfer des Nationalsozialismus. Für den heutigen Dienstag kündigen
Neonazis einen Aufmarsch in Zossen (Brandenburg) an – zeitgleich zum
dortigen Gedenken an die NS-Opfer. Auch für Berlin wurde ein Aufmarsch
angestrebt.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57452

Eine Antwort

  1. Eine NS-Opfergruppe, die man heutzutage noch verdrängt, sind die von der NS-Ideologie so titulierten ’slawischen Untermenschen‘. Man hat sie zu Millionen umgebracht. Dazu habe ich einen Artikel in meinem Blog verfasst. Wenn’s Euch interessiert: http://www.gedankenpflug.com/article-27229195.html
    Die Art und Weise, in der mit den Opfern umgegangen wird beeinflusst auch, ob und wie rechtsextremes Gedankengut ausgebildet wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: