BERLIN/KABUL

Newsletter vom 01.09.2008 – Kriegslogistiker

BERLIN/KABUL (Eigener Bericht) – Unmittelbar vor dem heutigen
Antikriegstag hat die Deutsche Post eine PR-Kampagne für die
Bundeswehr angekündigt. 8.000 großformatige Post-Plakate, die ab
diesem Monat bundesweit geklebt werden, werben mit dem Abbild eines
uniformierten Afghanistan-Kämpfers des deutschen Expeditionskorps. Die
Plakat-Kampagne soll „den Soldatenberuf in der Gesellschaft präsent
machen“, heißt es bei der Deutschen Post. Das Unternehmen unterhält
einen „Konzernrepräsentanten Military Affairs Bundeswehr/NATO“. An der
Erstellung der Plakate war ein „Informationsfeldwebel“ beteiligt. Die
deutschen Streitkräfte beschäftigen ein wachsendes Spezialistenheer
für Psychologische Kriegsführung, die in Berlin als „Kommunikation und
Information“ firmiert. Die Deutsche Post, die sich der deutschen Armee
als PR-Partner zur Verfügung stellt, profitiert in zunehmendem Maße
von den Gewalteinsätzen der Bundeswehr im Ausland. Allein der Umfang
der Feldpost nähert sich dem Postaufkommen einer Großstadt. Hinzu
kommen umfangreiche Aufträge in der Militärlogistik, die der weltweit
führende Logistikkonzern akquirieren will. Die neue PR-Kampagne der
Post – ein Beispiel für die militärische Durchdringung bisher ziviler
Gesellschaftsbereiche – startet zu einem Zeitpunkt, da die Bundeswehr
über Nachwuchsmangel klagt und die Tötung afghanischer Zivilisten
durch deutsche Soldaten die Barbarisierung des Afghanistan-Einsatzes
verdeutlicht.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57322

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: